Holzwollplatte Nahaufnahme.

Die legendäre zementgebundene Holzwollplatte ist wieder voll im Trend. Bekannt wurde die «Spaghettiplatte» durch ihren Einsatz in tausenden Parkhaus-Decken. Heute ist dies anders: Frische Farben und neue Designs haben das Material wieder in die Innenarchitektur gehievt - und kommt in Bars, Restaurants, Ladenlokalen, Büros und öffentlichen Räumen zum Einsatz. Überall dort, wo die Natürlichkeit dem Raum ein angenehmes Wohlbefinden verleihen soll - gepaart mit einer optimalen Raumakustik.

Schallabsorption

Die Mikroporosität und die Elastizität der Holzwolle, in Verbindung mit der Makroporosität der Zwischenräume des Agglomerats aus Holz und Portlandzement garantieren ausgezeichnete Luftströmungswiderstandswerte und somit eine durchdringen. Die hohen internen dämmenden Eigenschaften des Materials, in Verbindung mit der Steifigkeit des Paneels, ermöglichen eine besonders hohe Absorption, die sich auch auf Niederfrequenztöne erstreckt.